Autogas LPG

Fisahn GmbH - Werl

Autogastechnik LPG

Sie beschäftigen sich schon länger damit, ihr Fahrzeug auf Autogas umzurüsten, weil Sie Geld sparen und die Umwelt schonen möchten?

Mit einer JTG-Autogas-Anlage von Icom ist das eine leichte Übung. Diese Anlage lässt Ihnen die Wahl, mit Autogas zu fahren oder bei Bedarf auf Benzin zu wechseln.
Das alles ist ohne Risiko für Sie und Ihr Fahrzeug. Die Technik ist ausgereift, zuverlässig und langlebig, Ihr Fahrzeug verliert keine Leistung und und Sie fahren günstig, gut und umweltfreundlich.
Die Icom-Anlage passt sich an die Fahrzeugelektronik ihres Pkw an, so dass keine einschneidenden Änderungen an der Motorsteuerung erfolgen werden müssen.

Fahrzeuge mit Direkteinspritzung

Das System Icom JTG HP wurde speziell für Fahrzeuge mit Direkteinspritzung entwickelt. Mit dieser Anlage tanken Sie auch bei modernen FSI- oder TFSI-Motoren für die Hälfte. Sie können komplett auf den Einsatz von Benzin verzichten, Sie fahren von Anfang an mit günstigem Autogas, jederzeit auch direkt nach dem Start. Die Anlage schaltet erst auf Benzin um, wenn kein Flüssiggas mehr zur Verfügung steht – oder wenn Sie es wollen.
Selbst beim Starten, wird kein Benzin mehr benötigt.
Der Einbau ist auch hier sehr einfach, da nur wenige Komponenten gebraucht werden, wodurch die Anlage sehr gut mit der Fahrzeugelektronik harmoniert.

 

Saugrohreinspritzung

zur Galerie Einbaubeispiele

ICOM JTG Autogas

Sie möchten immer mit Gas fahren und nur nach Bedarf mit Benzin, das innovative System Icom JTG bietet Ihnen das. Ihr PKW verliert nicht im geringsten an Leistung, Sie können sich vom ersten Tag an freuen. Zum einen freut sich ihre Geldbörse und Sie schonen gleichzeitig die Umwelt.

Für den Einbau des System sind keine Veränderungen an der Fahrzeugelektronik nötig, da das System die originale Komponenten zu 100% nutzen kann.

Diese Komponenten werden bei dem Einbau des Systems JTG verbaut:

  • Tank
  • Einfüllstutzen
  • Umschalter/Anzeige
  • Druckregler
  • Einspritzdüsen
  • Umschaltbox

icom JTG new

icom JTG can BI-Fuel

icom JTG can Mono-Fuel

Direkteinspritzung

zur Galerie Einbaubeispiele

ICOM JTG HP

Mit der neusten Lösung der Firma Icom, dem System "JTG HP", haben wir nun etwas für unsere Kunden, die einen Direkteinspritzer-Motor von VW, Audi, Seat, Skoda und Mazda fahren. Mit dem Hochdruck-System können Sie mit ihrem Direkteinspritzer-Motor bei voller Leistung vom Start an weg mit LPG fahren, egal ob es ein TSI, TFSI oder GDI-Triebwerk ist.
Die Icom-Anlage nutzt die vom Autohersteller eingebaute Hochdruckpumpe und die Benzineinspritzdüsen, um das Flüssiggas direkt in die Brennkammer zu spritzen.

Der Einbau der icom-Anlage ist sehr einfach, da wenige Komponente verbaut werden, so das die Anlage ohne Probleme mit dem Bordsystem arbeitet.

Das sind die wichtigsten Bauteile, die bei dem Icom System JTG HP verbaut werden.

  • Tank
  • Einfüllstutzen
  • Umschalter/Anzeige
  • Steuergerät
  • Hochdruckpumpe LPG / Benzin
  • Verteiler

icom JTG HP Bi-Fuel

icom JTG HP Mono-Fuel